Konzertsaison 2021

5. Juni bis 12. September 2021

Bild_Titel_Saison_2021_Website_BSK

30. Brandenburgische Sommerkonzerte

Feiern Sie mit uns die 30. Saison der Brandenburgischen Sommerkonzerte! Erleben Sie ein abwechslungsreichen Jubiläums-Programm mit berühmten Künstlern unterschiedlicher Genres und Stile, internationalen Ensembles und Orchestern, mit namhaften Schriftstellern und Journalisten und auch wieder mit den Klassikern wie der traditionellen Orgelreise oder dem ungewöhnlichen Dorfkirchenkarussell.

Fast 30 verschiedene Konzertorte bringen Ihnen das Kulturland und die unvergleichliche Natur Berlin-Brandenburgs näher: von der ältesten Feldsteinkirche Brandenburgs in der Flößerstadt Lychen im Norden bis zum großflächigen Schlossareal von Doberlug im Süden, von der historischen Wiege der Mark im Dom zu Brandenburg/Havel im Westen bis zum idyllischen Reiterhof in Bad Saarow im Westen. Auch ganz neue Spielorte der Brandenburgischen Sommerkonzerte können Sie  entdecken: die gigantischen Backsteinhallen des Bahnaushilfswerk in Eberswalde oder das historische Landgut Stober im Havelland.

Der Kartenvorverkauf für die Saison 2021 beginnt am 15. März 2021. Tickets für ausgewählte Highlightkonzerte können Sie bereits hier erwerben.

Partnerland 2021: die Republik Polen

Das Partnerland 2021 ist unser Nachbarland, die Republik Polen. Es finden Konzerte mit polnischen Top-Künstlern und Ensembles wie dem NFM Leopoldinum Orchestra statt, viele Werke polnischer Komponisten von Lutosławski bis Szymanowski stehen auf den Programmen der Konzerte, und es finden Konzerte in der  Grenzregion bzw. über die Grenzen hinaus statt. In besonderen Beiprogrammen und Wandelkonzerten, unterstützt u.a. durch das Polnische Kulturinstitut können Sie die polnische Landschaft und Kultur besonders kennenlernen.