Samstag, 11. August 2018 » 17 Uhr

17
 Wünsdorf

Musiker:Boris Spasski » (Klavier)




 

Programm:Peter Tschaikowski
Dmitri Kabalevsky
Leonid Desiatnikov
Sergei Prokofiev
Aram Khachaturian
u.a.

Partnerland der Brandenburgischen Sommerkonzerte. Der Pianist Boris Spasski wird in der ersten Hälfte des Konzertes »Die Jahreszeiten op. 37a« von Peter Tschaikowski und in der zweiten Hälfte eine ausgefallene Mischung von Werken russischer Komponisten spielen. Boris Spasski vereint Virtuosität, Klangreichtum des Anschlags und beherrscht sein Instrument und das natürliche Wechselspiel von Leidenschaft und Zurückhaltung. Das ehemalige Haus der Offiziere in Wünsdorf bietet hierfür eine perfekte Kulisse. Das alte Garnisionsgelände in Wünsdorf, auf dem das Oberkommando der Gruppe der Sowjetischen Streitkräfte in Deutschland bis zu seinem Abzug 1994 stationiert war, bietet mit 590 Hektar Fläche und 700 Gebäuden auch im Beiprogramm einiges zu entdecken.

Beiprogramm

   Uhrzeit    Beiprogramm Preis 
  12.00
 

  

Bus hin & zurück, Abfahrt Fehrbelliner
Platz/Ecke Westfälische Straße
22 €
         
ab   13.00   Kaffeetafel vor dem ehemaligen
Offiziershaus
 
         
  14.00    1. Rundgang: Ausflug in die Geschichte
des Wünsdorfer Garnisionsgeländes
7 €
         
 

15.00

   2. Rundgang: Ausflug in die Geschichte
des Wünsdorfer Garnisionsgeländes
7 €
         
  15.00    Lesung (Seite 78): »Aufzeichnungen aus dem Kellerloch«
von Fjodor Michailowitsch Dostojewski
15 €
         
ab 16.30   Kostenlose Kinderbetreuung  
         
  17.00   Konzert im Haus der Offiziere
Hauptallee 116,
15806 Zossen OT Wünsdorf
 

 

In Kooperation mit der LEG

Mit besonderer Unterstützung der Mittelbrandenburgischen Sparkasse Potsdam

€ Konzertkarten 49 | 39 | 29 | 16             
Alle Preise zzgl. Vorverkaufsgebühr   Beiprogramm ab 12.00

Zurück

Copyright 2018 © Brandenburgische Sommerkonzerte gGmbH