Fulminanter Saisonabschluss der 26. Brandenburgischen Sommerkonzerte

Mit einem ausverkauften Abschlusskonzert in der Luckauer Nikolaikirche ging die 26. Saison der Brandenburgischen Sommerkonzerte zu Ende: 31 Konzerte an 24 Orten – fünf davon neu für das Festival, 6 Lesungen, über 90 Beiprogramme und über 20 000 verkaufte Karten konnten das kontinuierlich hohe Niveau der letzten Jahre bestätigen. Die ca. 30 000 verkauften Stück Kuchen, die an den Kaffeetafeln der einzelnen Kirchengemeinden verzehrt wurden, erbrachten einen Erlös von nahezu 50 000 € für den Denkmalschutz in den Gemeinden.

Der Zuspruch des Publikums ist auch im 26. Jahr der „Klassiker auf Landpartie“ ungebrochen. So besuchten Gäste aus ganz Deutschland die Konzerte von der Prignitz bis ins Elbe-Elster-Land. Die stetig steigende Besucherzahl von Gästen aus Brandenburg ist besonders erfreulich.

Zu den Höhepunkten der Saison zählte das Konzert mit der Gächinger Kantorei und dem Bach-Kollegium Stuttgart in der Nikolaikirche Jüterbog, zwei Konzerte mit der Stargeigerin Midori im Dom zu Brandenburg sowie das Konzert des Rundfunkchors Berlin im Dom des Oderbruchs in Neuküstrinchen. Die Brandenburgische Orgelreise unter der fachkundigen Leitung von Rundfunkredakteur Claus Fischer führte dieses Jahr in die Uckermark zu den Kleinodien der Orgelbaukunst nach Ringenwalde, Sternhagen, Gerswalde und Templin und begeisterte Orgelfans aus nah und fern.

Am vergangenen Samstag, den 3. September fand das Abschlusskonzert mit der Kammerakademie Potsdam unter Leitung von Antonello Manacorda in der Nikolaikirche in Luckau statt. Mit von der Partie war der Mandolinist Avi Avital, der eine Konzertbearbeitung von Johann Sebastian Bach und ein Originalwerk für Mandoline von Avner Dorman präsentierte. Mit tosendem Beifall wurde die Interpretation durch das Publikum gewürdigt. Zum Abschluss des Konzertes erklang die Sinfonie Nr. 3 a-Moll op.56 „ Schottische“, die den Besucher beschwingt in den Abend entließ. Getreu dem Motto des Festivals „gemeinsam Kultur machen“ fand im Anschluss des Konzertes das traditionelle Abendliedersingen statt.

Im kommenden Jahr findet die 27. Saison der Brandenburgischen Sommerkonzerte von Anfang Juni bis Anfang September statt. Mit renommierten Künstlerinnen und Künstlern, brandenburgischen Orchester und hochtalentiertem Nachwuchs wird der Sommer in Brandenburg wieder ein einzigartiges Erlebnis mit einer Kombination aus Natur und Kultur.  

07.09.2016 16:07

Zurück

Copyright 2017 © Brandenburgische Sommerkonzerte gGmbH