Sonntag, 27. August 2017 » 17 Uhr

25
 Bad Wilsnack

Musiker:Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt
Howard Griffiths » (Musikalische Leitung)
Isabelle van Keulen » (Violine)

Frederik Hanssen » (Moderation)

Programm:Ludwig van Beethoven
Konzert für Violine und Orchester in D-Dur op. 61
Sinfonie Nr. 4 B-Dur op. 60

Santiago de Compostela ist als Wallfahrtsort wohlbekannt und beliebt. Im Mittelalter folgte gleich darauf an zweiter Stelle das beschauliche Bad Wilsnack in der Prignitz. Das jährliche Pilgerfest erinnert heute noch an die Zeit, als Heerscharen von Pilgern von Ungarn bis Schweden das Wunder der blutenden Hostien bestaunten und die Vergebung ihrer Sünden suchten. Die Wunderblutkirche St. Nikolai ist heute Konzertort eines ganz besonderen Orchesterkonzertes. Die vielseitige Violinistin und Bratschistin Isabelle van Keulen wird Beethovens einziges Violinkonzert op. 61 zum Besten geben. Das Brandenburgische Staatsorchester Frankfurt präsentiert anschließend Beethovens Sinfonie Nr. 4 B-Dur op. 60, die ein Jahr vor dem Violinkonzert erschien und heute zu einer der eher selten gespielten Sinfonien Beethovens gehört.

Beiprogramm

   Uhrzeit    Beiprogramm Preis 
  11.00
 

    

Bustransfer hin & zurück
Abfahrt: Fehrbelliner Platz / Westfälische Straße
24 €
         
ab   13.00   Kaffeetafel im Kirchgarten  
         
  14.00   
  
Busabfahrt zum Besuch des
Europäischen Storchendorfes Rühstädt
8 €
         
 

14.15

  
  
Busabfahrt zur Führung auf
Burg Plattenburg
8 €
         
  14.30    Altstadtführung 6 €
         
ab 16.30   Kostenlose Kinderbetreuung  
         
  17.00   Konzert in der Wunderblutkirche St. Nikolai
An der Nikolaikirche
19336 Bad Wilsnack
 

 

Mit besonderer Unterstützung der Sparkasse Prignitz

 

Konzertkarten 59 | 47 | 35 | 20             
Alle Preise zzgl. Vorverkaufsgebühr   Beiprogramm ab 11.00

 

Zurück

Copyright 2017 © Brandenburgische Sommerkonzerte gGmbH